33. Jahrestagung, 19. – 21. Mai 2017, Strobl am Wolfgangsee

 

PROGRAMM

Anbei der Tagungsreader 2017

Freitag, 19. Mai 2017

  • 14:00 – 18:00 Uhr: Check-in
  • 18:00 – 19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen
  • 19:30 – 21:00 Uhr: Eröffnung der Tagung und Keynote-Vortrag im Bürglsaal:
    • Begrüßung: Dr. Christian Kloyber, Leiter des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung, Mag.a Andrea Eberl (Geschäftsführung LAI), Dr. Anton Weissenhofer (Vorstand LAF), Dr.in Claudia Leitner (Vorstand LAF)
    • Vorstellung der Arbeitskreise durch die KoordinatorInnen
    • Keynote-Vortrag „El Proceso de Paz de Colombia: De la Utopía a la Realidad“ von S.E.Jaime Alberto Cabal Sanclemente, Botschafter von Kolumbien in Österreich

Samstag, 20. Mai 2017

  • 09:00 – 12:00 Uhr: Arbeitskreise
  • 12:00 – 13:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
  • 13:30 – 16:30 Uhr: Arbeitskreise (Fortsetzung)
  • 17:00 – 18:30 Uhr: Mesa redonda „El proceso de paz en Colombia“ mit:
    • Dra. Josefina Echavarría Álvarez (Unit for Peace and Conflict Studies, Universität Innsbruck)
    • Dr. Ralf Leonhard (freier Journalist in Wien)
    • Duvan Ocampo Pinzon (Consejero, Embajada de la República de Colombia)
    • Carolina Osorio (activista del Campamento por la Paz de Bogotá)
      Moderation: Dra. María Teresa Medeiros Lichem (Universität Wien)
  • 19:00 – 20:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen
  • 20:00 – 21:00 Uhr: Generalversammlung der LAF Austria mit Vorstellung des neuen Bandes der Reihe Investigaciones

Sonntag, 21. Mai 2017

  • 09:30 – 12:00 Uhr: Wissenschaftlicher Spaziergang durch Strobl und das Naturschutzgebiet Blinklingmoos, Zeit zum Plaudern und Netzwerken
  • 12:30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen / Ende der Tagung

Für die Jahrestagung 2017 werden folgende ARBEITSKREISE angeboten / Las mesas aceptadas para el Congreso 2017 son:

AK 1: Feminismus und Menschenrechte in Lateinamerika: Theoretische Reflexionen und politische Praxis / Feminismo y derechos humanos en América latina: reflexiones teoréticas y práctica política.  Koordination: Lupe Rodríguez Siu (Univ. Carlos III de Madrid), Evelyn Bernadette Mayr. Kontakt: lupers2012@yahoo.com, evelyn.mayr@htl-braunau.at

AK 2: Explotación de la naturaleza en Latinoamérica. Pasado, presente y futuro. Coordinadores: Fernando Ruiz Peyré (Univ. Innsbruck), Facundo Rojas (Univ. Nacional de Cuyo, CONICET, Argentina), Robert Hafner (Univ. Innsbruck). Kontakt: fernando.ruiz-peyre@uibk.ac.at

AK 3: ¿De dónde vienes y a dónde vas? Migraciones transnacionales en/desde/hacia América Latina. Coordinadora: Daniela Paredes Grijalva (Univ. Viena). Kontakt: Daniela.paredes.grijalva@gmail.com

AK 4: Las élites en América Latina desde una perspectiva interdisciplinaria. Coordinadores: Simon Kroll (Univ. Heidelberg), Cristian R. Loza Adaui (Univ. Erlangen-Núremberg), Romina I. Palacios Espinoza (Univ. Viena). Kontakt: simon.kroll@gmail.com

AK 5: Evolución de la canción protesta en Latinoamérica hasta nuestros días. La música con fines sociales. Coordinador:  Javier Bru Peral (Univ. Viena). Kontakt: javier.bru-peral@univie.ac.at

AK 6: Naturwissenschaftliche Forschung in Lateinamerika: Aktuelle Forschungsthemen und Debatten. Koordination: Christian R. Vogl & Peter Hietz (Univ. für Bodenkultur Wien), Anton Weissenhofer (Univ. Wien). Kontakt: christian.vogl@boku.ac.at

 

Der Tarif für die Tagung beträgt € 70,-, der ermäßigte Tarif  € 35,- (LAI/LAF Mitglieder, StudentInnen).

Die Anmeldung zur diesjährigen Tagung ist ab sofort über dieses Anmeldeformular möglich, welches an tagungsofficestrobl@lai.at zu senden ist.

Bitte beachten Sie Folgendes: Verpflegung und Zimmerbuchung erfolgen individuell. Unterkunftsmöglichkeiten gibt es direkt im Tagungshotel BIFEB (http://www.bifeb.at/service-2/zimmerreservierung), alternativ im nahegelegenen Hotel Youhey (www.youhey.at) oder über das Tourismusbüro Strobl/Wolfgangsee (+43 6137 78550).

 

 Fotos der Tagung 2017 mit copyright © Fankhauser Ingrid, © Leitner Doris